Startseite
Motorsport Markt
Motorsport News
Motorsport News
RCN: Kraus/Strycek starten im Opel Astra TCR
RAC Rally: Second McCormack win after 2012
WEC: Porsche-GT-Piloten Zweite in der Weltmeisterschaft
DRyM&Masters: Der Kalender 2018 steht fest
24h Austin: Nächster Titelgewinn für Max Edelhoff
24h Austin: Starker zweiter Platz im BMW M235i Cup
24h Austin: Klassensieg und Vizetitel für PoLe Racing Team
RKA: Georg Berlandy macht das Dutzend voll
RKA Gold-Cup: Erster Sieg für Dirk Krüger
VLN: Terminkalender 2018 steht
RKA: Berlandy/Schmitt mit Startnummer 1
VLN: Am Ende fehlte das Quäntchen Glück bei Sorg
VLN: Torsten Kratz mit seinem erfolgreichsten Jahr
VLN: Michael Schrey feiert die Titelverteidigung
Rallye Masters: Max Schumann gewinnt
Alle Motorsport News...
Features
Eifel Rallye Festival 2016
RAC Rallye 2010
Autoluojus Ralli Pori
38. ADAC Rallye Oberehe
20. Rallye Zorn
Featureübersicht
Bücher und Multimedia
DTM Race Driver 3: Create & Race für Nintendo DS ab sofort im Handel erhältlich
Forza Motorsport 2 ab Mai in den Regalen
"Mensch Schumi"
Übersicht
Motorsport 2000 Intern
Impressum
Email
Seitenanfang
 
2017-10-04 13:13:42 - ks
Eifel Rallye Festival: Save the Date: 19.-21. Juli 2018

Die Vulkaneifel bebt erneut: Vom 19. bis 21. Juli 2018 wird die achte Ausgabe des ADAC Eifel Rallye Festivals über die Bühne gehen.
Die Vulkaneifel bebt erneut: Vom 19. bis 21. Juli 2018 wird die achte Ausgabe des ADAC Eifel Rallye Festivals über die Bühne gehen. Über 150 historische Rallye-Boliden werden beim größten rollenden Rallye-Museum die Region in und um Daun wieder einmal in ein riesiges Rallye-Festival verwandeln. Die Rahmenbedingungen bleiben gleich: Nach dem Shakedown am Donnerstagnachmittag wird es in der Rallye-Meile in Daun erneut einen Welcome-Abend geben. Am Freitag und Samstag stehen 120 Kilometer auf den anspruchsvollen Wertungsprüfungen der Vulkaneifel auf dem Fahrplan – größtenteils auf Asphalt. Nur die Hyundai Super Stage am Freitag mit Driftkurve, Sprungkuppe und Wasserdurchfahrt findet auf Schotter statt. Dazwischen lockt immer wieder die Rallye-Meile in Daun mit ihren sehenswerten Exponaten. Hier können die Fans den Teilnehmern beim Service über die Schulter schauen und für Autogrammjäger ist die Meile ein echtes Eldorado.

Jährlich über 150 Boliden aus der Geschichte des Rallyesports und bis zu 40.000 Fans machen das Eifel Rallye Festival zu einer wahren Erfolgsgeschichte. „Unser Festival bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Schätze aus der Rallye-Vergangenheit nicht in Garagen oder Show-Rooms verstauben zu lassen, sondern den Fans live und in Aktion zu zeigen“, sagt Reinhard Klein (Köln), Mitorganisator und Kopf von Slowly Sideways, der Vereinigung von Besitzern historischer Rallye-Boliden. Besonderer Wert wird dabei auf die Originalität der Fahrzeuge gelegt.

„Nach dem Festival ist vor dem Festival“, schmunzelt Organisationsleiter Otmar Anschütz vom veranstaltenden MSC Daun. „Nach einer kurzen Pause begannen schnell die Vorbereitungen für 2018, und die sind schon in vollem Gange.“ Nachdem nun der Termin feststeht, geht es in die Detailplanungen. „In diesem Jahr konnten wir mit dem neuen Orga-Team auf viel Bewährtes zurückgreifen, für nächstes Jahr sind nun einige Neuerungen geplant“, so Anschütz. „Die Vorbereitungen laufen und die Fans können sich schon jetzt auf ein spannendes und spektakuläres Eifel Rallye Festival 2018 freuen.“

Artikel per Email versendenArtikel per Email versenden
Artikel druckenArtikel drucken