Startseite
Motorsport Markt
Motorsport News
Motorsport News
24h NR: Acht Fahrzeuge und den Erfolg im Visier
Div.: Der Opel Astra TCR ist bereit für den Kundensport
24h NR: Adenauer Racing Day eröffnet 24h-Wochenende
WRC: Andreas Mikkelsen startet für Citroën
GT Masters: Lambo-Sieg in der Lausitz
24h NR: Torsten Kratz möchte Erfolgsserie fortsetzen
GT Masters: Renauer/Müller gewinnen Samstagsrennen
24h NR: Dunlop optimal vorbereitet für den Saisonhöhepunkt
24h NR: Wölflick-Racing mit bewährter Fahrerpaarung
24h NR: Mit spannenden Vorzeichen
DRyM: Die Renaissance der „Black Beauty“
PCS: Ammermüller fährt mit Doppelsieg an die Tabellenspitze
24h Paul Ricard: Podium für das PoLe Racing Team
24 NR: Himmelfahrt geht es für die Fans in die „Grüne Hölle“
24h Paul Ricard: US-Amerikaner bleiben Tabellenführer
Alle Motorsport News...
Features
Eifel Rallye Festival 2016
RAC Rallye 2010
Autoluojus Ralli Pori
38. ADAC Rallye Oberehe
20. Rallye Zorn
Featureübersicht
Bücher und Multimedia
DTM Race Driver 3: Create & Race für Nintendo DS ab sofort im Handel erhältlich
Forza Motorsport 2 ab Mai in den Regalen
"Mensch Schumi"
Übersicht
Motorsport 2000 Intern
Impressum
Email
Seitenanfang
 
2017-05-12 15:22:49 - ks
Div.: 27. Int. ADAC Adenau Classic

Auch dieser schicke Mercedes wird mit der Startnummer 60 die Adenau Classic in Angriff nehmen
Drei Tage unter dem Motto „Die schönsten Straßen der Eifel des Ahrtals und des Moseltals“

- 90 Jahre Nürburgring; wir sind dabei das Motto der Rallye
- 35 Automobilmarken vertreten
- Adenau Classic und Nordschleife Pur restlos ausgebucht

Die ADENAU CLASSIC wartet auch im 27. Jahr ihres Bestehens mit einem Großaufgebot an außergewöhnlichen Oldtimern und raren Exoten auf. 256 prachtvolle historische Fahrzeuge von geradezu sensationeller Markenvielfalt sind vom 12.-14. Mai in Adenau und Umgebung live und in Aktion zu erleben. Aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland reisen die Teilnehmer an, um bei der ADENAU CLASSIC & Nordschleife pur mit dabei zu sein. Das Älteste Fahrzeug ist ein Mercedes Benz 630 K aus dem Eröffnungsjahr des Nürburgrings 1927. Im Starterfeld sind Meilensteine der Automobilgeschichte. Neben Topmodellen der Marke Mercedes, Jaguar und Porsche sind auch Alltagsautos der 60er und 70er Jahre vertreten.

Doch auch die Fans von eleganten Karossen, Exoten und raren Sportwagen der 80er Jahre kommen bei der ADENAU CLASSIC voll auf ihre Kosten. Das Starterfeld 2017 hält viele faszinierende Traumfahrzeuge bereit: ein Singer 1,5 Sports Touren aus Baujahr 1934, ein Wanderer W 50 von 1936, MG A und Austin Healey, Chevrolet Corvette, Alfa Romeo Bertone, Triumph 1800 Roadster und über 50 Porsche darunter ein Porsche Speedster, mehrere Porsche 356 A um nur einige Vertreter zu nennen.

Die ADENAU CLASSIC gilt deutschlandweit zu den Geheimtipps in der Oldtimerszene. Wie keine andere Veranstaltung für automobile Klassiker vereint sie die sportliche Herausforderung für Mensch und Maschine und die Schönheit der Eifel und des Nürburgrings. Einzigartig ist bei der Adenau Classic die Nähe zu den Zuschauern auf der rund 500 Kilometer langen Strecke.

Am Sonntag morgen ab 08:00 Uhr startet für viele der Teilnehmer der Höhepunkt der ADENAU CLASSIC: Nordschleife pur ohne Zeitenjagd, ohne Wertung einfach nur Genießen diese einzigartigen 22 km Teer die Rudolf Caracciola wie folgt kommentierte.

Als wir 1927 zum neu eröffneten Nürburgring kamen, rissen wir die Augen auf. So etwas hatten wir noch nicht erlebt. Da lag mitten in den Eifelbergen eine Straße, eine geschlossene Schleife mit fast 180 Kurven, die auf 22 Kilometer verteilt waren. Eine Strecke mit Steigungen, die dem Motor scharf an die Lungen griffen, aber auch mit unsagbar schönen Ausblicken weit über das Land, auf Täler und Dörfer."

Blank poliertes Chrom und lederne Sitze

Zum großen Finale der Adenau Classic 2017 treffen die Teilnehmer am Sonntagmittag 14.05. ab 13:45 Uhr im historischen Fahrerlager zum Zieleinlauf ein. Die Fahrzeuge und Teams werden von einem Sprecher der Fa. Vredestein den Zuschauern vorgestellt. Die Besucher können die blankpolierten Karossen bestaunen und ein wenig träumen von Zeiten, als Autos noch Charakter hatten und nicht im Windkanal mit einem nahezu einheitlichen Outfit versehen wurden. Das historische Fahrerlager verwandelt sich in ein Automobilmuseum. Historische Fahrzeuge auf Historischem Boden ergeben Bilder die sie sich nicht entgehen lassen sollen.

Weitere Informationen zur Adenau Classic und Streckenführung sowie alle Teilnehmer Teams mit Bildern der Fahrzeuge finden Sie unter www.mscadenau.de
Artikel per Email versendenArtikel per Email versenden
Artikel druckenArtikel drucken