Startseite
Motorsport Markt
Motorsport News
Motorsport News
24h NR: Acht Fahrzeuge und den Erfolg im Visier
Div.: Der Opel Astra TCR ist bereit für den Kundensport
24h NR: Adenauer Racing Day eröffnet 24h-Wochenende
WRC: Andreas Mikkelsen startet für Citroën
GT Masters: Lambo-Sieg in der Lausitz
24h NR: Torsten Kratz möchte Erfolgsserie fortsetzen
GT Masters: Renauer/Müller gewinnen Samstagsrennen
24h NR: Dunlop optimal vorbereitet für den Saisonhöhepunkt
24h NR: Wölflick-Racing mit bewährter Fahrerpaarung
24h NR: Mit spannenden Vorzeichen
DRyM: Die Renaissance der „Black Beauty“
PCS: Ammermüller fährt mit Doppelsieg an die Tabellenspitze
24h Paul Ricard: Podium für das PoLe Racing Team
24 NR: Himmelfahrt geht es für die Fans in die „Grüne Hölle“
Div.: 27. Int. ADAC Adenau Classic
Alle Motorsport News...
Features
Eifel Rallye Festival 2016
RAC Rallye 2010
Autoluojus Ralli Pori
38. ADAC Rallye Oberehe
20. Rallye Zorn
Featureübersicht
Bücher und Multimedia
DTM Race Driver 3: Create & Race für Nintendo DS ab sofort im Handel erhältlich
Forza Motorsport 2 ab Mai in den Regalen
"Mensch Schumi"
Übersicht
Motorsport 2000 Intern
Impressum
Email
Seitenanfang
 
2017-05-01 17:20:01 - ks
GT Open: Auftaktsieg für Frey Racing-Lexus

Albert Costa Balboa und Philipp Frommenwiler siegten im ersten GT Open-Rennen der Saison
• Herausragender Sieg bei europäischer Jungfernfahrt in 2017 bei den International GT Open mit neuem Lexus RC F GT3
• Trotz 15-Sekunden Zusatzzeit beim Boxenstopp aufgrund des Sieges, Platz 8 im Rennen am Sonntag

Emil Frey Lexus Racing hat den ersten Test bestanden: beim Auftaktrennen der International GT Open im Autodromo do Estoril (Portugal) holte sich das Schweizer Team den ersten Sieg im ersten Rennen des Jahres für den neuen Lexus RC F GT3 auf europäischen Boden. Trotz der 15-Sekunden Zeitstrafe die das Team aufgrund des Sieges vom Samstag am Sonntag während des obligatorischen Boxenstopps absitzen musste, konnte man einen achten Platz erzielen und kann somit mit den Fortschritten im Test- und Entwicklungsprogramm nach dem ersten wettbewerbsfähigen Wochenende zufrieden sein.

Rennen #1, Samstag, 29. April 2017 – 70 Minuten
Bereits im ersten Qualifying der Saison zeigte der Spanier Albert Costa Balboa das Potenzial des neuen Lexus RC F GT3 mit der zweitschnellsten Rundenzeit (absolute Bestzeit im dritten Sektor) und Pole Position in der PRO Klasse.

Der 26-Jährige ging somit aus der ersten Startreihe in das 70-minütige Rennen am Samstagnachmittag. Auch wenn er auf der ersten Runde einen Platz einbüßen musste, so hielt er sich mit konstanten Rundenzeiten bis zum Boxenstopp und Fahrerwechsel an der dritten Position. In der 21. Runde übernahm der Schweizer Teamkollege Philipp Frommenwiler das Cockpit des #54 Lexus und fügte sich wieder als Dritter in das Renngeschehen ein, nachdem die Boxenmannschaft einen tollen Job abgeliefert hatte. Runde um Runde legte Frommenwiler seinen Vordermann zurecht und nutzte in der 35. Runde die Chance, um auf der der Start-/Zielgeraden an dem #22 McLaren vor der ersten Kurve vorbei zu ziehen. Kaum ein paar Kurven weiter hatte der führende McLaren (#88) einen Ausritt ins Kiesbett und Frommenwiler übernahm die Führung.

Sobald der 27-Jährige freie Fahrt hatte, baute er seine Führung bis auf über 3,5 Sekunden bis zum Zieleinlauf aus und fuhr im Schnitt eine Sekunde pro Runde schneller als die direkte Konkurrenz.

Mit dem Sieg in Estoril feierte Lexus den ersten Rennsieg im ersten Rennen 2017 mit dem neuen Lexus RC F GT3 in Europa.

Rennen #2, Sonntag, 30. April 2017 – 60 Minuten
Am Sonntagmorgen sorgte ein Regenschauer kurz vor dem zweiten Qualifying für nasse Streckenverhältnisse und die ersten sieben Runden absolvierte Philipp Frommenwiler (CH) auf Regenreifen. In den letzten drei Runden attackierte er nochmals auf Slicks, doch ein kurzzeitig, aufgetretenes technisches Problem machte eine Verbesserung über den achten Platz nicht möglich.

Auch kurz vor dem 60-minütigen Rennen regnete es kurz, doch Frommenwiler startete das Rennen von Platz acht aus auf Slicks. Bereits in der Eröffnungsrunde konnte er von Platz acht auf sieben vorfahren und überholte mit dem Lamborghini und dem Ferrari zwei weitere Gegner auf Runde 2. Bis zum Boxenstopp in Runde 15, lag der Schweizer an vierter Position. Albert Costa Balboa übernahm den Lexus #54 und kam als Achter über die Ziellinie.

Das nächste Rennen der International GT Open findet vom 27. bis 28. Mai 2017 in Spa-Francorchamps (Belgien) statt. Weitere Informationen unter www.emilfreyracing.com.

Teamstimmen Emil Frey Lexus Racing

Hannes Gautschi, Technischer Koordinator
„Grundsätzlich kann man nach diesem Wochenende festlegen, dass der Lexus RC F GT3 problemlos und ohne technische Probleme gefahren ist. Wir konnten am Samstag ein perfektes Rennen fahren und was will man mehr als einen Sieg. Gemäß dem Reglement gibt es dafür eine 15-Sekunden Strafe und es ist ganz schwierig, das im Rennen wieder gut zu machen, weil die Spitze doch sehr eng beieinanderlag. Das wichtigste für uns war, anzukommen und das haben wir geschafft. Wir konnten für Lexus den ersten Sieg 2017 mit einem homoligierten GT3 Fahrzeug erzielen und es spricht für die Marke Lexus, dass das zweite Rennen von Farnbacher gewonnen wurde. Ein ganz großes Dankeschön geht an die gesamte Mannschaft, denn es ist ein komplett neu aufgestelltes Team und alle haben super zusammengearbeitet.“

Lorenz Frey, Teamchef
„Ich bin sehr zufrieden mit dem ersten Rennwochenende, denn wir haben das Auto erst vor Kurzem erhalten. Wir haben noch viel Entwicklungsarbeit vor uns und konnten dennoch bereits am ersten Wochenende eine gute Performance zeigen. Wir sind zweimal in den Punkten angekommen, das Auto blieb ganz und jetzt bereiten wir uns für das nächste Rennen in Spa vor.“

Fahrerstimmen Emil Frey Lexus Racing #54

Albert Costa Balboa (ESP)
„Ich hatte sehr viel Spass, das Auto im Qualifying zu fahren. Es war einfach eine fantastische Woche die mit den Testfahrten mit der ganzen Crew aus Japan und der Schweiz angefangen hat. Wir fingen bei null an und haben uns Schritt für Schritt an das richtige Set-up herangearbeitet. Wir waren bereits am Freitag konkurrenzfähig und am Samstag habe ich einfach meinen Job gemacht, und es war einfach, denn die Ingenieure hatten mir ein perfektes Auto zur Verfügung gestellt.

„In der ersten Kurve verlor ich etwas an Traktion und kam weiter hinaus als zuvor. Da der McLaren sehr gut beim Anbremsen reagiert, habe ich ihn vorbeiziehen lassen – in der ersten Runde wollte ich keinen Unfall riskieren.

„Es war das erste Mal für mich, dass ich bei einem GT-Rennen aus der ersten Reihe startete, es war auch mein aller erster Sieg in einem GT Rennen. Portugal war schon immer ein gutes Pflaster für mich, denn vor vielen Jahren sicherte ich mir hier meine erste Pole Position währen meiner Formelkarriere. Ich bin sehr, sehr glücklich.

„Leider hatten wir am Sonntag ein paar Probleme, aber, wenn man bedenkt, dass dies unser erstes Rennwochenende mit einem neuen Team und neuem Auto war, können wir stolz auf unsere Leistung sein. Wir blicken positiv nach Spa.“

Philipp Frommenwiler (CH)
„Der McLaren ist megaschnell auf der Geraden und auf der anderen Seite mega gut auf der Bremse. Daher musste ich mir ihn richtig zurechtlegen, habe geschaut wo seine Schwächen sind und habe diese dann in der letzten Kurve ausgemacht. Ich wusste, ein Überholmanöver ist nur möglich, wenn Du aus der letzten Kurve auf Start/Ziel besser rauskommst.

„Das Auto lief sehr gut und machte es mir einfach zu pushen. Ich habe einfach den Vorsprung kontrollieren und nichts riskieren wollen um den Sieg nach Hause zu bringen.

„Im zweiten Rennen am Sonntag haben wir das Maximale herausgeholt. Leider wurden wir etwas von dem Bentley aufgehalten und hatten natürlich noch die 15-Sekunden beim Boxenstopp. Trotzdem ist ein sensationeller Auftakt für alle, für Emil Frey Lexus Racing, für Lexus.“

RENNKALENDER 2017

INTERNATIONAL GT OPEN CHAMPIONSHIP

29. – 30. April 2017 Estoril, Portugal
27. – 28. Mai 2017 Spa, Belgien
10. – 11. Juni 2017 Paul Ricard, Frankreich
01. – 02. Juli 2017 Budapest, Ungarn
02. – 03. September 2017 Silverstone, Großbritannien

Artikel per Email versendenArtikel per Email versenden
Artikel druckenArtikel drucken