Startseite
Motorsport Markt
Motorsport News
Motorsport News
RCN: Kraus/Strycek starten im Opel Astra TCR
RAC Rally: Second McCormack win after 2012
WEC: Porsche-GT-Piloten Zweite in der Weltmeisterschaft
DRyM&Masters: Der Kalender 2018 steht fest
24h Austin: Nächster Titelgewinn für Max Edelhoff
24h Austin: Starker zweiter Platz im BMW M235i Cup
24h Austin: Klassensieg und Vizetitel für PoLe Racing Team
RKA: Georg Berlandy macht das Dutzend voll
RKA Gold-Cup: Erster Sieg für Dirk Krüger
VLN: Terminkalender 2018 steht
RKA: Berlandy/Schmitt mit Startnummer 1
VLN: Am Ende fehlte das Quäntchen Glück bei Sorg
VLN: Torsten Kratz mit seinem erfolgreichsten Jahr
VLN: Michael Schrey feiert die Titelverteidigung
Rallye Masters: Max Schumann gewinnt
Alle Motorsport News...
Features
Eifel Rallye Festival 2016
RAC Rallye 2010
Autoluojus Ralli Pori
38. ADAC Rallye Oberehe
20. Rallye Zorn
Featureübersicht
Bücher und Multimedia
DTM Race Driver 3: Create & Race für Nintendo DS ab sofort im Handel erhältlich
Forza Motorsport 2 ab Mai in den Regalen
"Mensch Schumi"
Übersicht
Motorsport 2000 Intern
Impressum
Email
Seitenanfang
 
2013-02-19 09:52:38 - ks
DRyM: Timo Bernhard: "Ich fahre für meine Fans"

Timo Bernhard und Klaus Wicha starten bei der ADAC Pfalz-Westrich-Rallye
Am 1. und 2. März werden Timo Bernhard (Bruchmühlbach-Miesau) / Klaus Wicha (Bad Hersfeld) mit ihrem Porsche 911 GT3 bei Timos Heimveranstaltung, der ADAC Pfalz-Westrich Rallye starten. In folgendem Interview beschreibt er seinen Reiz am Rallyesport und seine Vorfreude, vor den einheimischen Fans zu starten.

1. Timo, deine Fans freuen sich darauf, dass Du bei der ADAC Pfalz-Westrich Rallye startest. Was ist für dich das Highlight dieser Veranstaltung?

TB: Ich finde Stadtkurse immer besonders reizvoll. Deswegen freue ich mich auf den Zuschauerrundkurs in St. Wendel. Aber auch die Wertungsprüfungen (WP) auf den WM-Strecken im St. Wendeler Land sind klasse.

2. Welche realistischen Chancen siehst Du für dich im heckgetriebenen Porsche, da die Wetterbedingungen um diese Jahreszeit doch sehr tückisch sein können?

TB: Das Ergebnis hängt ganz vom Wetter ab. Letztes Jahr waren es bei der ADAC Pfalz-Westrich-Rallye wirklich schwierige Bedingungen. Da ist man mit einem zweiradgetriebenen Fahrzeug klar im Nachteil. Der Regen ist dabei nicht das Problem, sondern der ausgefahrene Dreck, der die Straße schmierig macht. Wichtig ist mir vor allem, dass wir Spaß haben.

3. Was ist das für ein Gefühl vor den einheimischen Fans an den Start zu gehen?

TB: Das ist natürlich toll, denn viele kennen mich von der VLN oder von anderen Rennen. Einige Fans waren sogar in Le Mans oder in der American Le Mans Series vor Ort und stehen jetzt womöglich irgendwo in Freisen an einer WP. Das finde ich absolut grandios: Sie sind deshalb für mich wahre Motorsport Fans.

4. Welche Tipps kannst du deinen Fans und den zahlreichen Zuschauern geben?

TB: Bei den WP gibt es einige interessante Stellen, die viele Fans von der ADAC Rallye Deutschland kennen. Ansonsten empfehle ich, in einem Waldstück den Klang des 6-Zylinder Boxer-Motors zu genießen.

5. Welche Rallyes wirst du in diesem Jahr noch bestreiten?
TB: Das hängt ganz von meinem Terminplan, ab, der dieses Jahr besonders vollgepackt ist. Bis Le Mans bin ich in der FIA WEC (Sportwagen Weltmeisterschaft) voll eingespannt. Natürlich würde ich gerne bei meiner zweiten Heimrallye, der ADAC Saarland Rallye wieder an den Start gehen. Dazu kommt noch, dass unser Team 75 Motorsport, welches mein Rallye Auto betreut, in 2013 auch Fahrzeuge im Porsche Carrera Cup Deutschland einsetzen wird. Daher werden wir weitere Rallyes kurzfristig entscheiden müssen.

6. Wie unterstützen dich denn Partner in der Region?

TB: Ich freue mich viele langjährige Partner zu haben, die mich super unterstützen. Dazu zählen neben dem Porsche Zentrum Mannheim (PENSKE Sportwagenzentrum), vor allem die einheimischen Saarländischen Partner, zu denen besonders die KÜS (Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V.) aus Losheim am See und die Ursapharm Arzneimittel GmbH aus Saarbrücken zählen. Mit diesen 3 Premium-Partnern kann ich mich voll und ganz identifizieren und bin stolz, diese auf den internationalen Rennstrecken zu vertreten.
Artikel per Email versendenArtikel per Email versenden
Artikel druckenArtikel drucken