Startseite
Motorsport Markt
Motorsport News
Motorsport News
24h Dubai: PoLe Racing startet mit Platz fünf
24h Dubai: Sorg Rennsport stellt den besten BMW M4 GT4
Div.: Porsche trauert um Dan Gurney
24h Dubai: Erfolgreicher Saisonstart für Bonk Motorsport
24h Dubai: Zweiter Platz für Manthey-Racing
Dakar: Peugeot-Doppelführung zum Ruhetag
Dakar: Tagessieg für Peugeot, Aus für Loeb/Elena
OGP: Termin für den AvD-Oldtimer-Grand-Prix steht fest
RCN: Kraus/Strycek starten im Opel Astra TCR
RAC Rally: Second McCormack win after 2012
WEC: Porsche-GT-Piloten Zweite in der Weltmeisterschaft
DRyM&Masters: Der Kalender 2018 steht fest
24h Austin: Nächster Titelgewinn für Max Edelhoff
24h Austin: Starker zweiter Platz im BMW M235i Cup
24h Austin: Klassensieg und Vizetitel für PoLe Racing Team
Alle Motorsport News...
Features
Eifel Rallye Festival 2016
RAC Rallye 2010
Autoluojus Ralli Pori
38. ADAC Rallye Oberehe
20. Rallye Zorn
Featureübersicht
Bücher und Multimedia
DTM Race Driver 3: Create & Race für Nintendo DS ab sofort im Handel erhältlich
Forza Motorsport 2 ab Mai in den Regalen
"Mensch Schumi"
Übersicht
Motorsport 2000 Intern
Impressum
Email
Seitenanfang
 
2001-01-16 22:14:56 - ks
CART: Krumm im Team von Christian Danner

Pünktlich zum Europadebüt der US-Cart-Serie steigt auch die Anzahl der Deutschen Teams und Teilnehmer. So wird der Reutlinger Michael Krumm für das PRG Team an den Start gehen, dass von keinen geringeren als Christian Danner und Andreas Leberle geleitet wird. Unterschrieben wurde der Vertrag im Rahmen der offiziellen CART-Präsentation in Fontana.
"Michael gehört zur ersten Kategorie von Fahrern in Deutschland und wird oft unterschätzt. Ich bin froh, einen Topmann verpflichtet zu haben", so der frühere Formel-1-Pilot Danner.
In den letzten sechs Jahren war Krumm, mit Ausnahme von 1998, als er neben Roland Asch einen STW-Nissan in der deutschen Meisterschaft pilotierte, in Japan aktiv. 1997 gewann er gemeinsam mit dem Portugiesen Pedro de la Rosa die japanische GT-Meisterschaft, im Vorjahr war er Vizemeister in der japanischen Formel 3000. 1998 und 1999 startete er als Nissan-Werkspilot beim 24-Stunden-Klassiker in Le Mans. Verheiratet ist Krumm seit einigen Wochen mit der früheren Weltklasse-Tennisspielerin Kimiko Date.
Das Cart-Team von Danner und dem Frankfurter Leberle, früher Danners Rennmechaniker, besteht bereits seit 1994. In der kommenden Saison setzen die beiden ein Reynard-Chassis und neue Ilmor-Motoren ein. Nach dem Rückzug von Mercedes aus der Cart-Serie arbeitet die Motorenschmiede des Schweizers Mario Ilien, der auch für den Mercedes-Formel-1-Motor verantwortlich ist, in Eigenregie weiter.
Neben dem PRG Team wird auch die Deutsch-Amerikanische Kooperation Forsythe-Zakspeed in der US-Königsklasse an den Start gehen (Motorsport2000.de berichtete). Das Team setzt ebenfalls auf einen deutschen Fahrer. Marcel Tiemann, der in der abgelaufenen Saison noch im Persson Team mit einem Mercedes in der DTM am Start war, testet in dieser Woche in Sebring. Laut Aussage von Zakspeed-Chef Peter Zakowski, wird das zweite Cockpit an den Amerikaner Bryan Herta gehen. Die offizielle Teampräsentation findet Anfang Februar in Deutschland statt.
Die Europa Premiere feiert die Cart-Serie am 8. September im englischen Rockingham, um an 15. September dann auf dem Lausitzring zu gastieren.
Artikel per Email versendenArtikel per Email versenden
Artikel druckenArtikel drucken