Startseite
Motorsport Markt
Motorsport News
Motorsport News
24hQ: Doppelsieg und zweimal Podium
24hQ: Unfall beendet Rennen vorzeitig für Marco Seefried
24h Q: Packender Probelauf für das 24h-Rennen
RCN: Klassensieg und schnellste Rundenzeit
GT Masters: Neues Ergebnis beim ersten Rennen
GT Masters: Hofer/Ellis siegen beim Saisonauftakt
VLN: 20. Klassensieg für Mike Jäger
RCN: Mit neuem Fahrzeug und neuer Challenge
VLN: Falken feiert weitere Podiumsplatzierung
VLN: GT4-Klassensieg für Mettler/Eichenberg im Sorg-M4
VLN: Doppelpodium für Mühlner Motorsport
VLN: ROWE RACING feiert ersten BMW-Sieg 2018
VLN: Erneut zwei Wochenspiegel-Ferrari am Start
VLN: Kunterbunte Vielfalt beim zweiten Lauf
WRC: Tour de Corse: Heimspiel für den Citroën C3 WRC
Alle Motorsport News...
Features
Eifel Rallye Festival 2016
RAC Rallye 2010
Autoluojus Ralli Pori
38. ADAC Rallye Oberehe
20. Rallye Zorn
Featureübersicht
Bücher und Multimedia
DTM Race Driver 3: Create & Race für Nintendo DS ab sofort im Handel erhältlich
Forza Motorsport 2 ab Mai in den Regalen
"Mensch Schumi"
Übersicht
Motorsport 2000 Intern
Impressum
Email
Seitenanfang
 
2004-04-09 12:26:27 - ks
Supercup: Montermini startet für Lechner

Lechner (links) soll von Monterminis Erfahrungen profitieren
Knapp 14 Tage vor dem Saisonauftakt in Imola steht auch der zweite Pilot im Porsche-Supercup-Team des Salzburgers Walter Lechner fest: Der italienische Ex-Formel 1-Pilot Andrea Montermini wird den zweiten Porsche 996 GT3 der österreichischen Truppe pilotieren.

"Ich hab einen schnellen Mann mit viel Erfahrung gesucht, der als Messlatte fungieren kann", erklärt Teamchef Walter Lechner senior zum Engagement des 26fachen F1-Grand Prix-Starters. Monterminis Zeiten werden der Maßstab für Walter Lechner junior sein, der seine zweite Porsche-Supercup-Saison in Angriff nimmt: "So wie im Vorjahr von Stephane Ortelli soll Walter heuer von Andrea Montermini viel lernen. Die beiden sollen sich zu Top-Leistungen treiben, ohne sich gegenseitig in die Karre zu fahren", begründet Teamboss Lechner senior die Fahrerpolitik für das kommende Rennjahr.

In diesem ist neben Montermini auch ein zusätzlicher Sponsor bei der rot-weiß-roten Mannschaft an Bord: Sebring-Sportauspuff unterstützt als neuer Partner neben Klaus Engelhorn, Porsche Austria und dem Porsche-Zentrum Salzburg/Alpenstraße die Salzburger Truppe.
Artikel per Email versendenArtikel per Email versenden
Artikel druckenArtikel drucken