Startseite
Motorsport Markt
Motorsport News
Motorsport News
ERF: Sechs Motoren, drei Starts, zwei Autos und ein Fahrer
24h: Mathol: Starke Vorstellung in der Eifel
24h: SP7-Klassensieg für PROsport
24h: Bonk Motorsport verpasste Klassensieg knapp
24h: Zwei Klassensiege für Sorg beim Saisonhöhepunkt
24h: Torsten Kratz feierte zwei Klassensiege in einem Rennen
24h: Manthey-Porsche feiert Rekordsieg Nummer sechs
RCN: Gesamtsieg für Ralf Kraus und Volker Strycek
24h: Laurens Vanthoor holt Pole Position für Manthey
24h: 43 Porsche beim größten deutschen Automobilrennen
24h: Traumpaar auf der Nürburgring Nordschleife
Rallye Masters: Markus Drüge übernimmt Führung
DRyM: Dinkel gewinnt Rallye-Länderduell gegen Niederlande
24h: Dunlop auf Mission Titelverteidigung
24h: Größtes Festival des Jahres
Alle Motorsport News...
Features
Eifel Rallye Festival 2016
RAC Rallye 2010
Autoluojus Ralli Pori
38. ADAC Rallye Oberehe
20. Rallye Zorn
Featureübersicht
Bücher und Multimedia
DTM Race Driver 3: Create & Race für Nintendo DS ab sofort im Handel erhältlich
Forza Motorsport 2 ab Mai in den Regalen
"Mensch Schumi"
Übersicht
Motorsport 2000 Intern
Impressum
Email
Seitenanfang
 
2002-10-07 19:20:04 - ks
Formel BMW: Nico Rosberg erhält Chance zum Formel-1-Test

Berger: "Nico soll einmal ohne Druck ein Formel-1-Auto fahren dürfen."
BMW überraschte beim Saisonfinale der Formel BMW ADAC Meisterschaft in Hockenheim den frisch gekürten Formel BMW ADAC Meister Nico Rosberg mit einem ganz besonderen Geschenk: Der 17 Jahre alte Finne wird von BMW zu Testfahrten im FW24 des BMW WilliamsF1 Teams eingeladen.

"Zwar erhält nicht jeder Sieger der Formel BMW ADAC Meisterschaft automatisch eine Testfahrt", sagte BMW Motorsport Direktor Gerhard Berger, "jedoch wollen wir in besonderen Fällen große Talente in die Formel-1-Welt hinein schnuppern lassen. Nico hat Potenzial, und er soll einmal ohne Druck ein Formel-1-Auto fahren dürfen."

Wann Rosberg mit dem BMW WilliamsF1 Team testen wird, steht noch nicht fest. Berger: "In den nächsten Wochen herrscht Testverbot in der Formel 1. Danach werden wir einen Termin für Nico finden."

Die ganze Familie Rosberg freute sich über das Überraschungsgeschenk, der Sohn hatte Tränen in den Augen und konnte sein Glück kaum fassen: "Das ist das unglaublichste Geschenk, das ich je bekommen habe, ich bin überglücklich."
Vater Keke fuhr selbst einmal für WilliamsF1 in der Formel 1. 1982 erkämpfte er sich als erster finnischer Fahrer den WM-Titel in der Königsklasse. "Er heißt zwar Rosberg, aber Gas geben, muss Nico alleine", sagte der Vater stolz, nachdem Guido Stalmann, Leiter Sponsoring und Business Relations bei BMW Motorsport, die frohe Botschaft in Gegenwart von ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk überbracht hatte.

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung der Formel BMW ADAC Meisterschaft freuten sich auch die drei Rookie-Sieger der Serie. Maximilian Götz (ADAC Nordbayern), Christian Bakkerud (VIVA Racing) und Philipp Wlazik (Weigl Motorsport) versicherten, auch 2003 in der Formel BMW ADAC Meisterschaft zu starten.

Außerdem ist die langfristige Zusammenarbeit zwischen den beiden Partnern ADAC und BMW gesichert. "Wir werden mindestens noch weitere drei Jahre zusammen arbeiten", sagte ADAC Sportpräsident Tomczyk.


Verwandte News:
Rosberg beendet die Saison als souveräner Meister
Artikel per Email versendenArtikel per Email versenden
Artikel druckenArtikel drucken