Startseite
Motorsport Markt
Motorsport News
Motorsport News
24h Austin: Nächster Titelgewinn für Max Edelhoff
24h Austin: Starker zweiter Platz im BMW M235i Cup
24h Austin: Klassensieg und Vizetitel für PoLe Racing Team
RKA: Georg Berlandy macht das Dutzend voll
RKA Gold-Cup: Erster Sieg für Dirk Krüger
VLN: Terminkalender 2018 steht
RKA: Berlandy/Schmitt mit Startnummer 1
VLN: Am Ende fehlte das Quäntchen Glück bei Sorg
VLN: Torsten Kratz mit seinem erfolgreichsten Jahr
VLN: Michael Schrey feiert die Titelverteidigung
Rallye Masters: Max Schumann gewinnt
ERC: Kristensson neu im ADAC Opel Rallye Junior Team
Adam Cup: Kristensson feiert den Titel
DRyM: Dinkel gewinnt ADAC 3-Städte-Rallye
VLN: Topstars geben sich ein Stelldichein
Alle Motorsport News...
Features
Eifel Rallye Festival 2016
RAC Rallye 2010
Autoluojus Ralli Pori
38. ADAC Rallye Oberehe
20. Rallye Zorn
Featureübersicht
Bücher und Multimedia
DTM Race Driver 3: Create & Race für Nintendo DS ab sofort im Handel erhältlich
Forza Motorsport 2 ab Mai in den Regalen
"Mensch Schumi"
Übersicht
Motorsport 2000 Intern
Impressum
Email
Seitenanfang
 
2002-09-20 20:25:56 - ks
F1: Frentzen startet in den USA für Sauber

Frentzen back on track
Heinz-Harald Frentzen testete am Donnerstag in Silverstone erstmals den Sauber Petronas C21. Mit der Tagesbestzeit im Gepäck startet der 35-jährige Deutsche beim Grossen Preis der USA am 29. September in Indianapolis neben Nick Heidfeld für Sauber Petronas.

"Die Entscheidung der Rennkommissare in Monza, Felipe Massa in Indianapolis in der Startaufstellung um zehn Positionen nach hinten zu versetzen, hat uns gezwungen, über Alternativen nachzudenken", erklärte Teamchef Peter Sauber diesen Schritt. "Sein Comeback heute war beeindruckend - er absolvierte 71 Runden und die Tagesbestzeit." Auch ein Unfall konnte Saubers Entscheidung nicht beeinträchtigen: "In der allerletzten Runde rutschte Heinz-Harald in die Reifenstapel und beschädigte das Fahrzeug dabei stark." Frentzen konnte sich selber aus dem Fahrzeug befreien und wurde umgehend zum Routinecheck in das Medical Center vor Ort gebracht. Dabei wurden keine Verletzungen festgestellt.


Verwandte News:
DaimlerChrysler übernimmt Kapitalmehrheit an Ilmor

Gené verlängert als Testfahrer bei Williams

Sarah Fisher fährt West McLaren Mercedes
Artikel per Email versendenArtikel per Email versenden
Artikel druckenArtikel drucken