Startseite
Motorsport Markt
Motorsport News
Motorsport News
RCN: Das Maximum im Theisen-Astra erreicht
VLN: Land-Motorsport holt ersten Audi-Sieg in 2017
24h Portimao: Max Edelhoff verteidigt Rookie-Titel
24h Portimao: PoLe Racing: Platz drei und Vizemeister
24h Portimao: Scuderia Praha Ferrari wins
PCS: Start-Ziel-Sieg für Porsche-Junior Dennis Olsen
VLN: fruit2Go-BMW erneut auf dem Podest
VLN: Kratz ohne das nötige Quäntchen Glück
Adam Cup: Dramatische Wendungen
VLN Cayman Cup: Mühlner Motorsport marschiert
VLN: Regenschlacht: Ein Fall für Manthey-Racing
Adam Cup: Titelkampf im ADAC Opel Rallye Cup spitzt sich zu
RCN: Klassensieg und neue Bestzeiten für Kraus/Strycek
DRyM: Fabian Kreim gewinnt in Thüringen
DRyM&Masters: Der heiße Herbst beginnt in Thüringen
Alle Motorsport News...
Features
Eifel Rallye Festival 2016
RAC Rallye 2010
Autoluojus Ralli Pori
38. ADAC Rallye Oberehe
20. Rallye Zorn
Featureübersicht
Bücher und Multimedia
DTM Race Driver 3: Create & Race für Nintendo DS ab sofort im Handel erhältlich
Forza Motorsport 2 ab Mai in den Regalen
"Mensch Schumi"
Übersicht
Motorsport 2000 Intern
Impressum
Email
Seitenanfang
 
2002-09-16 09:04:00 - ks
Diverse: Die Rückkehr der Bentley Motors Limited

Das neue GT Coupé wird auf der Pariser Mondial de l´Automobile vorgestellt
Vom heutigen Tage an wird der Automobilhersteller Bentley wieder unter Bentley Motors Limited firmieren, dem Ursprungsnamen des 1919 von Walter Owen Bentley gegründeten Unternehmens. Als Bentley Motors Limited 1931 von Rolls-Royce übernommen wurde, änderte sich gleichzeitig die offizielle Bezeichnung.

Das Datum für die Wiedergeburt der Bentley Motors Limited ist keineswegs willkürlich gewählt: am 16. September vor 114 Jahren wurde Walter Owen Bentley geboren. Es liegt zudem zehn Tage vor der Weltpremiere des bahnbrechenden GT Coupés auf der Pariser Mondial de l´Automobile. Das wichtigste Fahrzeug in der Unternehmensära nach Walter Owen wird Bentley Motors in ein neues Abenteuer führen, befreit von vielen Konzessionen der zurückliegenden 71 Jahre. Das Fahrzeug weist konsequent in die Zukunft; mit exakt jener Vision, die einst Walter Owen inspirierte.

Der Visionär Walter Owen Bentley schaute niemals zurück. Er glaubte uneingeschränkt an die Kraft der Technologie und trieb das Machbare seiner Zeit bis an die Grenzen. Es ist das eindeutige Ziel von Bentley Motors, diese Vision zu bewahren, indem das Unternehmen eine weltweite Reputation als Zentrum größter automobiler Qualität aufbaut. Ein Unternehmen, das Technologie und Tradition in einer nirgendwo anders erreichten Harmonie zusammenfinden lässt.

Vieles hat sich heute in den Bentley Werken im englischen Crewe geändert, nicht zuletzt aufgrund einer Investition von 500 Millionen Pfund durch die Volkswagen AG in den Standort und seine Einrichtungen. Doch Bewährtes bleibt erhalten:

Bentley Motors fährt darin fort, Automobile von unverhülltem Luxus und höchster Sportlichkeit herzustellen, wie es in der Kombination beider Aspekte keinem anderen Hersteller gelingt. Und ein Bentley wird auch künftig in Crewe designt, entwickelt und mit einem handwerklichen Können gebaut, das man im Werk von Generation zu Generation weiterreicht.
Artikel per Email versendenArtikel per Email versenden
Artikel druckenArtikel drucken