Startseite
Motorsport Markt
Motorsport News
Motorsport News
RCN: Kraus/Strycek starten im Opel Astra TCR
RAC Rally: Second McCormack win after 2012
WEC: Porsche-GT-Piloten Zweite in der Weltmeisterschaft
DRyM&Masters: Der Kalender 2018 steht fest
24h Austin: Nächster Titelgewinn für Max Edelhoff
24h Austin: Starker zweiter Platz im BMW M235i Cup
24h Austin: Klassensieg und Vizetitel für PoLe Racing Team
RKA: Georg Berlandy macht das Dutzend voll
RKA Gold-Cup: Erster Sieg für Dirk Krüger
VLN: Terminkalender 2018 steht
RKA: Berlandy/Schmitt mit Startnummer 1
VLN: Am Ende fehlte das Quäntchen Glück bei Sorg
VLN: Torsten Kratz mit seinem erfolgreichsten Jahr
VLN: Michael Schrey feiert die Titelverteidigung
Rallye Masters: Max Schumann gewinnt
Alle Motorsport News...
Features
Eifel Rallye Festival 2016
RAC Rallye 2010
Autoluojus Ralli Pori
38. ADAC Rallye Oberehe
20. Rallye Zorn
Featureübersicht
Bücher und Multimedia
DTM Race Driver 3: Create & Race für Nintendo DS ab sofort im Handel erhältlich
Forza Motorsport 2 ab Mai in den Regalen
"Mensch Schumi"
Übersicht
Motorsport 2000 Intern
Impressum
Email
Seitenanfang
 
2000-09-04 22:02:20 - spmm
Rallye WM: Rallye WM 2001 ohne Seat!

Die Sportabteilung von Seat hat für 2001 ein neues Aufgabengebiet: Die Hochleistungs-Sportwagen-Produktion für Endverbraucher. Zum Leidtragen der Rallye Fangemeinde werden die Spanier aber auch ihr Engagement in der Rallye WM nach der kompletten Saison 2000 einstellen und nur noch im nationalen Motorsport aktiv sein. Die Einsätze der Seat Cordoba WRC in Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich, Griechenland, Polen, Portugal, Spanien und Großbritannien werden fortgesetzt. Die Nachwuchsförderung des Seat Konzerns soll ebenfalls weiterlaufen. Mit den drei WM Titeln der Formel 2 in den Jahren 1996, 97 und 98 verfügt Seat über viel Erfahrung auf dem Gebiet des Hochleistungssports.

Artikel per Email versendenArtikel per Email versenden
Artikel druckenArtikel drucken