Startseite
Motorsport Markt
Motorsport News
Motorsport News
ERF: Sechs Motoren, drei Starts, zwei Autos und ein Fahrer
24h: Mathol: Starke Vorstellung in der Eifel
24h: SP7-Klassensieg für PROsport
24h: Bonk Motorsport verpasste Klassensieg knapp
24h: Zwei Klassensiege für Sorg beim Saisonhöhepunkt
24h: Torsten Kratz feierte zwei Klassensiege in einem Rennen
24h: Manthey-Porsche feiert Rekordsieg Nummer sechs
RCN: Gesamtsieg für Ralf Kraus und Volker Strycek
24h: Laurens Vanthoor holt Pole Position für Manthey
24h: 43 Porsche beim größten deutschen Automobilrennen
24h: Traumpaar auf der Nürburgring Nordschleife
Rallye Masters: Markus Drüge übernimmt Führung
DRyM: Dinkel gewinnt Rallye-Länderduell gegen Niederlande
24h: Dunlop auf Mission Titelverteidigung
24h: Größtes Festival des Jahres
Alle Motorsport News...
Features
Eifel Rallye Festival 2016
RAC Rallye 2010
Autoluojus Ralli Pori
38. ADAC Rallye Oberehe
20. Rallye Zorn
Featureübersicht
Bücher und Multimedia
DTM Race Driver 3: Create & Race für Nintendo DS ab sofort im Handel erhältlich
Forza Motorsport 2 ab Mai in den Regalen
"Mensch Schumi"
Übersicht
Motorsport 2000 Intern
Impressum
Email
Seitenanfang
2018-05-21 11:38:57 - ks

ERF: Sechs Motoren, drei Starts, zwei Autos und ein Fahrer

Der Doppelmotor-Golf: Im Gitterrohrrahmen fanden zwei Vierventil-Turbo-Aggregate aus dem Golf GTI 16V Platz, die jeweils gut 326 PS ablieferten. Um die beiden Hewland-F2-Getriebe einsetzen zu können, wurden die Motoren längst eingebaut.
• Jochi Kleint: Rookie of the Year am Pikes Peak 1985
• Stig Blomqvist und Timo Salonen: Zwei Weltmeister in Daun
• Ab sofort: Unterlagen vorab bestellen

Die achte Ausgabe des ADAC Eifel Rallye Festival vom 19. bis 21. Juli 2018 verspricht schon jetzt wieder ein absolutes Highlight im Kalender aller Fans des historischen Motorsports zu werden. Mehr als 160 ausgewählte Zeitzeugen aus über 50 Jahren Rallye-Geschichte werden die Vulkaneifel zum Beben bringen. Von Donnerstag bis ... mehr

2018-05-19 11:21:45 - ks

24h: Mathol: Starke Vorstellung in der Eifel

In der GT4-Klasse fuhr der neue Mercedes-AMG GT4 auf den zweiten Rang
Mathol Racing brachte beim 46. ADAC 24h-Rennen vier Autos ins Ziel

Mathol Racing startete beim 46. ADAC Zurich 24h-Rennen 2018 mit sechs Autos, vier Fahrzeuge sahen die Zielflagge. Teamchef Matthias Holle: „Es war ein hartes Rennen bei schwierigsten Bedingungen. Wir haben nur ein Auto durch einen Unfall verloren. Das Team hat gut gearbeitet. Wir können mit dem Abschneiden zufrieden sein.“

In der Klasse SP10 der GT4-Fahrzeuge fuhr der neue Mercedes ... mehr

2018-05-18 15:25:47 - ks

24h: SP7-Klassensieg für PROsport

Charles Putman, Charles Espenlaub, Joe Foster und Xavier Maassen siegten in der Klasse SP7
PROsport Performance startete mit drei Autos beim Langstreckenklassiker in der Eifel

PROsport Performance startete beim 24h-Rennen 2018 auf dem Nürburgring mit drei Autos in drei verschiedenen Klassen. Am Ende sah nur der Porsche 991 GT3 Cup die Zielflagge, der aber holte gleich den Sieg in der Klasse SP7 und Gesamtrang 24 unter 147 Startern. „Mit diesem Sieg konnten wir nicht unbedingt rechnen, umso größer ist die Freude. Leider hatten wir ... mehr