Startseite
Motorsport Markt
Motorsport News
Motorsport News
VLN: Alexander Mies beendet durchwachsene Saison mit einem vierten Platz
VLN: Weiland-SLS unter Code 60 stark beschädigt
VLN: Karch und Basseng auf einem Niveau
Div.: Start frei für die AMG Customer Sports Championship
VLN: Saisonabschluss mit Happy-End
VLN: Huber Motorsport verabschiedet sich erfolgreich in die Winterpause
VLN: Bestes GT4-Team 2014 fährt Aston Martin
VLN: Klassensieg und Vize-Titel für Christian Schmitz
VLN: Willkommen zurück auf dem Podium
VLN: Marco Seefried beendet turbulentes Finale mit Rang fünf
VLN: dmsj-Youngster bestehen die Feuertaufe
VLN: Mathol Racing bestätigt Vorherrschaft in der GT4-Klasse
DRyM: Ein Geschenk zum Hochzeitstag
VLN: Zum Abschluss ein „normales“ Rennen für Bonk
VLN: Führungskilometer für Mackowiecki/Klohs
Alle Motorsport News...
Features
RAC Rallye 2010
Autoluojus Ralli Pori
38. ADAC Rallye Oberehe
20. Rallye Zorn
ADAC Taunus Rallye
Featureübersicht
Bücher und Multimedia
DTM Race Driver 3: Create & Race für Nintendo DS ab sofort im Handel erhältlich
Forza Motorsport 2 ab Mai in den Regalen
"Mensch Schumi"
Übersicht
Motorsport 2000 Intern
Impressum
Firmeninfo
Email
Seitenanfang
2014-10-31 12:11:58 - ks

VLN: Alexander Mies beendet durchwachsene Saison mit einem vierten Platz

Alexander Mies, Daniela Schmid und Sandro Marsani fuhren in der Astra-Cup-Klasse auf den vierten Rang
Die Motorsportsaison 2014 war für den Heiligenhauser Alexander Mies eher durchwachsen. 2013 noch Juniormeister in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, konnte der 22-Jährige nicht an den Erfolg anknüpfen und die eigens gesteckten Ziele nicht erreichen. „Man muss es sehen, wie es ist. Die Saison ist einfach nicht so gelaufen, wie erhofft.“ Zum Abschluss konnte Mies immerhin noch ein gutes Rennen im Opel Astra OPC Cup von Bonk motorsport abliefern.

Gemeinsam mit Daniela ... mehr

2014-10-31 10:35:34 - ks

VLN: Weiland-SLS unter Code 60 stark beschädigt

Unfall im Training, technischer Defekt im Rennen mit anschließender Kaltverformung: Es war nicht das Wochenende des Weiland-SLS
Der letzte Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring war für Weiland Racing nicht ganz so erfolgreich. Der eingesetzte Mercedes SLS AMG GT3 sah die Zielflagge nach einem technisch bedingten Ausfall nicht. Viel ärgerlicher war allerdings, dass das Auto kurz nach dem Ausfall von einem Scirocco regelrecht torpediert und dadurch schwer beschädigt wurde.

„So möchte man eigentlich nicht aus einer Saison gehen, aber daran können wir auch nichts ändern“, Teamchef Matthias Weiland ärgerte ... mehr

2014-10-30 23:29:43 - ks

VLN: Karch und Basseng auf einem Niveau

Claudius Karch und Marc Basseng führten zeitweilig die Produktionswagen an
Der letzte Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft 2014 bot für Claudius Karch noch einmal komprimiert alles das, was die komplette Saison in diesem Jahr für ihn bereit hielt: gute schnelle Rundenzeiten gepaart mit etwas Pech. „Sicher ist das Jahr nicht so verlaufen, wie erhofft, trotzdem bin ich mit dem letzten Rennen gar nicht unzufrieden, wenn man die Performance des Autos und von mir selbst betrachtet“, sagte der Mannheimer hinterher. Erfreulich war, ... mehr

Suchmaschinenoptimierung  |  Webverzeichnis  |  Schmuck  |  Antistatic Plastic  |  Financial Tombstones  |  Kosmetikstudio  |  Desktop Sharing  |  Wellness  |  Studenten communities